HTeutebergAfD nominiert Holger Teuteberg

Berufsschullehrer tritt im Wahlkreis 32 an

Holger Teuteberg ist bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 zum zweiten Mal nach 2013 der AfD-Direktkandidat im Wahlkreis Cloppenburg-Vechta. Die Teilnehmer der Aufstellungsversammlung in Vechta wählten den Lohner in der vergangenen Woche einstimmig. Der 52-Jährige zeigte sich erfreut über das Ergebnis. In seiner Bewerbungsrede führte der fünffache Familienvater aus, dass er seinen Schwerpunkt in dem Bereich Familie und Kinder, sowie als Lehrer und Mitglied eines Gesellenprüfungsausschusses im Ressort Schule und Ausbildung sieht. "Momentan sammle ich wertvolle Erfahrungen als Ratsherr und als Kreistagsabgeordneter" stellte der amtierende AfD-Kreisvorsitzende in seiner Rede fest. Auch die Erfahrungen aus den vergangenen Wahlkämpfen möchte Teuteberg nutzen, um ein respektables Wahlergebnis als Direktkandidat zu erreichen.

 

+++ Leserbrief 24. März 2017 +++

SPD-Abgeordneter muss kommunalpolitischen Schaden begrenzen

Mensch, da gibt sich die SPD unter der Führung von Martin Schulz solche Mühe, die Sorgen der Kleinen Leute zu verstehen und dann so etwas: der Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfaktion in Cloppenburg  Adem Ortac hat mutmaßlich im großen Stil Betrug mit Urkundenfälschung betrieben und fein abkassiert. Peinlich für die SPD! Peinlich für die Anwaltskammer! Aber auch peinlich für alle ehrenamtlich tätigen Kommunalpolitikerinnen und -politikern! Als Ratsherr und Kreistagsabgeordneter schäme ich mich für das mutmaßlich kriminelle Verhalten von Herrn Ortac. Die Staatsanwaltschaft hat bereits ein vorläufiges Berufsverbot verhängt - ich hoffe sehr, dass die SPD-Fraktion auch schnell Konsequenzen zieht und sich in aller Schärfe distanziert. Dies ist sie den SPD-Wählern und uns Kolleginnen und Kollegen in den Kommunalparlamenten schuldig!

Holger Teuteberg, Lohne

Ratsherr und Kreistagsabgeordneter der AfD